Adventkalender Lienz 2015: das 23. Fenster

Herbert Mayer, „Plüsch“, Acryl auf Leinwand, H 130 cm x B 95 cm

Herbert Mayer, „Plüsch“, Acryl auf Leinwand, H 130 cm x B 95 cm. Foto: Martin Lugger
Herbert Mayer, „Plüsch“, Acryl auf Leinwand, H 130 cm x B 95 cm. Foto: Martin Lugger

Über den Künstler
Herbert Mayer wurde 1966 geboren und ist in Lienz aufgewachsen, wo er im Jahr 1984 die Matura machte. Seit 1985 lebt er in Wien. Er absolvierte die Akademie der bildenden Künste (1986–1991) und schloss mit dem Diplom für Malerei und Grafik ab. Bis 1992 hatte er einige Einzel- und Gruppenausstellungen, danach übernahm er hauptsächlich Auftragsarbeiten.

2003 wurde sein Sohn Johannes geboren. 2006/07 besuchte er die Schule für künstlerische Photographie und konzentrierte sich für mehrere Jahre auf Fotografie als künstlerisches Medium. Im Jahr 2011 ist Mayer künstlerisch zur Malerei zurückgekehrt und malt seither vor allem großformatige Arbeiten auf Leinwand.

Ausstellungen mit fotografischen Arbeiten ab 2007
2007 Blumberg, Wien; 
Galerie am Roten Hof, Wien
2008 Galerie K12, Bregenz
2009 Kulturzentrum der Monoriten, Graz ; Galerie aller Art, Bludenz
2012 Projektraum Marinelligasse, Wien

Gedanken des Künstlers zum Bild
„Plüsch“ entstand für den Adventkalender aus Fotografien, die ich einmal anlässlich eines Kunstprojekts in der Schule meines Sohnes gemacht habe. Ein kleines Plüschwesen, von einem Mädchen ausgedacht, genäht und in Bänder eingewickelt, sitzt an die Wand gelehnt etwas verloren am Rand einer ehemaligen Fabrikhalle, die nun als Ausstellungsraum dient, Reste von Kreppbandmarkierungen am Boden wie eine Umrahmung für das kleine Wesen. Liebevoll arrangiert von seiner Schöpferin. Ein Lächeln im Plüschgesicht.

Alle bisher geöffneten Kalenderfenster von 2015 findet man hier im Überblick.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren