Paragleiterin stürzte bei Landung ab

Am 26. Dezember startete eine 31 jährige Osttirolerin gegen 16:00 Uhr mit ihrem Paragleitschirm vom Startplatz Steinermandl am Zettersfeld in Nußdorf-Debant und flog in Richtung Landeplatz beim Berggasthof Lugger. Allerdings gelang es ihr nicht, die Geschwindigkeit vor der Landung ausreichend zu reduzieren, sodass sie in den nördlich angrenzenden Berghang prallte.

Die Paragleiterin erlitt eine Rückenverletzung und wurde nach Erstversorgung ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren