Motinga Housnkraxn organisierten Turnier

Am 9. Jänner fand der Mannschaftsbewerb für Hobbykicker zum fünften Mal statt.

Die stolzen Gewinner nach einem turbulenten Turniertag. Fotos: Jesacher
Die stolzen Gewinner nach einem turbulenten Turniertag. Fotos: Jesacher

Der Hobbyverein „Motinga Housnkraxn“ lud Anfang Jänner bereits zum fünften Mal zum Hallenfußballturnier ins Matreier Tauerncenter ein. Die Freude über ein Turnier im Winter war groß, denn für die meisten Spieler gibt es lediglich im Sommer Fußballwettkämpfe.

Gespielt wurde mit fünf Feldspielern und einem Torwart, wobei vorgegeben wurde, dass maximal zwei Vereinsspieler pro Mannschaft eingesetzt werden konnten. Zehn Mannschaften matchten sich schließlich den gesamten Turniertag in so manch heißer Partie, ehe sich die jungen Mannschaften „Tauernexpress“ und „Die Schnaxlare“ durchsetzen konnten. In einem spannenden Finalspiel entschieden Letztere das Turnier eindeutig zu Ihren Gunsten.

Die Titelverteidiger aus den letzten beiden Jahren, die „Meat Machines“, mussten sich diesmal bereits im Halbfinale geschlagen geben und landeten auf dem dritten Platz, gefolgt von der diesjährigen Gastmannschaft aus Villgraten (Union Villgraten). Die weitere Platzierung ab dem fünften Rang lautete:  Böhse Onkelz, Hodalumpen, Folknstoan SV, Housnkraxn, Madball, Bauer Rangers. Dass der Spaß neben dem Kicken auch darin bestand, Fantasienamen für die einzelnen Mannschaften zu kreieren, zeigt die Ergebnisliste. Wie die Namen zustande kamen, bleibt wiederum der Fantasie der Leser überlassen.

Den großen Pokal gewannen andere, Spaß hatten die Housnkraxen trotzem.
Den großen Pokal gewannen andere, Spaß hatten die Housnkraxn trotzdem.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren