„Charity-Dinner für Jalimo“ brachte 4.875 Euro

Gesamterlös des kulinarischen Abends geht an das Osttiroler Krankenhaus im Südsudan.

Dr. Franz Krösslhuber, der "Vater" des Krankenhaus-Projekts im Südsudan, mit Robert Wieser (links) und Wolfgang Hanser.
Dr. Franz Krösslhuber, der „Vater“ des Krankenhaus-Projekts im Südsudan, mit Robert Wieser (links) und Wolfgang Hanser.

„Sich kulinarisch verwöhnen lassen und damit auch noch Gutes tun“ – Unter diesem Motto stand am ersten Adventwochenende das Charity-Dinner für Jalimo im Hotel Holunderhof in Gaimberg. Rund 50 Gäste folgten der Einladung des Sozialvereins Osttirol für Jalimo/Mondikolok und waren vom mehrgängigen Überraschungsmenü, das Hotel- und Küchenchef Wolfgang Hanser mit seinem Team auf die Teller zauberte, begeistert. Passend zum Menü wurden südsteirische Weine von Winzer Walter Skoff gewählt. Musikalische Untermalung lieferte das „Ensemble Osttirol“, unplugged, unter der Leitung von Robert Wieser.

Der Gesamterlös dieses Charity-Abends – insgesamt 4.875 Euro – kommt dem Jalimo-Hospital Projekt (Mondikolok Health Care Center) des Lienzer Kinderarztes Dr. Franz Krösslhuber im Südsudan zugute.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren