Weltklasse-Sprinter aus Übersee in Lienz

Andy Newell, Reese Hanneman und Len Valjas starten beim Dolomitensprint.

Die drei Tage des diesjährigen Dolomitenlauf-Wochenendes werfen ihre Schatten voraus. Regelmäßig trudeln Pressemeldungen mit Anmeldebestätigungen diverser Stars bei uns ein. Mit den beiden Amerikanern Andy Newell und Reese Hanneman sowie dem Kanadier Len Valjas kommen drei Weltklasse-Sprinter über den großen Teich nach Osttirol.

Foto: EXPA/Jürgen Feichter
Beim Dolomitensprint am 22. Jänner wird der Lienzer Hauptplatz zur Sportarena für Weltklassesportler. Foto: EXPA/Jürgen Feichter

Der 30-jährige Andy Newell ist Mitglied des amerikanischen A-Kaders, er gilt als bester US-Läufer seit Bill Kochs Erfolgsära in den 80er und 90er Jahren. Bisher erlief der Sprintspezialist sieben Top-5-Platzierungen im Weltcup. Sein US-Kollege Reese Hanneman wird sowohl beim Dolomitensprint am 22. Jänner ab 19:00 Uhr in der Lienzer Innenstadt antreten, als auch beim „Dolomiten Classicrace“ am 23. Jänner über die 42 Kilometer Distanz. Auch Hanneman zählt zu den Sprintspezialisten seines Landes. Der derzeit Führende in der SuperTour (Continental Cup) kürte sich unlängst zum US-Sprintmeister. Vom kanadischen Skiverband wird Len Valjas beim Dolomitensprint, der wie immer mit Steilkurven und Sprüngen gespickt ist, teilnehmen. Der 27-jährige Kanadier schaffte in seiner Karriere bisher fünf Podiumsplätze bei Weltcuprennen.

In Obertilliach, wo Classicrace und Dolomitenlauf auch heuer über die Bühne gehen, sind laut Angaben des Organisationskomitees die Loipen für die Skating- und klassischen Bewerbe „so gut wie fertig“.

Infos: www.dolomitensport.at

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren