Land Tirol vergibt Stipendien an KünstlerInnen

Ab sofort kann man sich um einen einmonatigen Aufenthalt im Künstlerhaus in Paliano bei Rom bewerben. Das Land Tirol vergibt die Stipendien an maximal zwei KünstlerInnen für jeweils ein Wohnatelier mit gemeinsamer Infrastruktur für die Monate Juni, Juli oder August 2016. Mit 600 Euro fördert das Land Tirol zusätzlich die Aufenthalts- und Reisekosten.

Kunstschaffende aller Sparten, die in Tirol geboren sind oder ihren Lebensmittelpunkt in Tirol haben, können sich bis spätestens 1. März 2016 bewerben.

„Mit den Stipendien ermöglichen wir es Kunstschaffenden, über den Tellerrand zu blicken und neue Impulse für ihre künstlerischen Arbeiten zu gewinnen“, hofft Kulturlandesrätin Beate Palfrader auf zahlreiche Einreichungen. KünstlerInnen werde damit auch die Möglichkeit geboten, einer mehr als 200-jährigen Tradition zu folgen. Denn bereits 1803 zog es unter anderem den Tiroler Maler Joseph Anton Koch in die Region Latium, in der das Künstlerhaus beheimatet ist.

Voraussetzung für das Stipendium ist der Nachweis über die kontinuierliche Arbeit im jeweiligen Fach sowie eine Beschreibung des zu realisierenden Projektes. Da es sich um eine zusammenhängende Wohn- und Arbeitssituation handelt, werden gemeinsame Bewerbungen von zwei KünstlerInnen für einen Termin bevorzugt. Weitere Informationen sowie den Ausschreibungstext finden Sie hier .

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren