TSU Raika Oberlienz gewinnt Eisstockturnier

15 Mannschaften kamen zum Wettkampf des 1. Osttiroler Eisschützenvereins.

Die Siegermannschaft mit verdienter Brettljause und flankiert von den Organisatoren Obmann Gerhart Ploner (links) und Willi Ploner (rechts).
Die Siegermannschaft mit verdienter Brettljause und flankiert von den Organisatoren Obmann Gerhard Ploner (links) und Willi Ploner (rechts).

Am 16. Jänner fand das Eisstockturnier 2016 des 1. OEV Lienz statt, an dem Teams aus ganz Österreich, unter anderem aus Niederösterreich, Kärnten und natürlich aus Osttirol teilnahmen. Die Eisverhältnisse in der Stocksportanlage Pfister waren perfekt und die Stimmung gelassen wie immer.

Die Siegermannschaft aus Oberlienz (TSU Raika Oberlienz mit den Sportlern Reinfried Ragger, Wilfried Lercher, Markus Pichlkostner, Gerhard Ploner) siegte mit einem beachtlichen Vorsprung von sechs Punkten (insgesamt 26 Punkte und Note 2,596) vor dem Kärntner Team SV Dellach im Gailtal (20 Punkte und Note 2,422). Der dritte Platz ging wiederum an ein Osttiroler Team, nämlich an den SV Nußdorf-Debant mit ebenfalls 20 Punkten (Note 1,872).

Die Plätze vier bis acht wurden an den ESV Hochpustertal (20 Punkte), HSV Lienz Getränke Leiner (17 Punkte), TSU Raika Kartitsch (17 Punkte), 1. EV Sparkasse Stattersdorf/St. Pölten (16 Punkte) und den SV Rapid Sparkasse Lienz (12 Punkte) vergeben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren