Nächtlicher Löscheinsatz der Feuerwehr Lienz

„Kleiner Brand im Freien“ entpuppte sich als Auto-Vollbrand auf dem Parkplatz Rohracherstraße.

Foto: Feuerwehr Lienz
(Fotos: Feuerwehr Lienz)

In der Nacht zum 22. Jänner 2016 gegen 02.35 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Lienz alarmiert, Grund „ein kleiner Brand im Freien“. Bei dieser Alarmmeldung handelt es sich meist um brennende Altpapiercontainer bzw. Sammelinseln. Anders in der heutigen Nacht. Die Einsatzkräfte rückten aus und wurden von der Leitstelle in der Dolomitenstraße informiert, dass es sich um einen Autobrand auf einem Parkplatz in der Rohracherstraße – nur 150 Meter entfernt vom Feuerwehrgerätehaus – handeln würde.

2016-01-22-autobrand-rohracherstrasse-51-artikel

Der Motorraum des Fahrzeugs war bereits in Vollbrand und musste mit Schaum geflutet werden. Nach 30 Minuten wurde „Brand Aus“ gegeben. Die Brandursache ist noch unklar.