Dialekträtsel: Was ist denn ein „Peintelotta“?

Kleiner Tipp: Es geht um die Vorspiegelung falscher Tatsachen.

Peintelotta

Unser gezeichnetes „Mund-Art“-Dialekträtsel geht in die nächste Runde. Haben Sie den Begriff erraten – oder gekannt? Das vollständige Bild zeigt uns, welchen Zweck ein „Peintelotta“ erfüllt: er soll einem Menschen ähnlich sehen und so den gefiederten Besuchern auf den Feldern und in den Bauerngärten den Appetit verderben. In der Gegend um Assling nennt man so eine Vogelscheuche! Wir haben natürlich auch ein Audio für alle, die das Dialektwort möglichst original nachsprechen wollen.

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns auch bei den Leserinnen und Lesern bedanken, die uns bereits Vorschläge für weitere Dialektworte geschickt haben. Wir freuen uns über jede Anregung und sind schon dabei, einige davon zu zeichnen bzw. nach Menschen zu suchen, die dieses Dialektwort dann auch möglichst authentisch ins Mikrophon sprechen können.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren