Virgen: Verletzter nach Unfall mit Knallkörper

Am Abend des 22. Jänner zündete ein 47-jähriger Mann nach einem Eishockeyspiel in Virgen einen Knallkörper. Der pyrotechnische Gegenstand explodierte noch bevor ihn der Mann wegwerfen konnte.

Der Tiroler zog sich schwere Verletzungen im Bereich der linken Hand zu. Er wurde mit der Rettung ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren