Lienzer Junglöwen bejubeln Meistertitel

Farmteam des UEC Lienz gewinnt die Kärntner Unterliga West.

Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurde auch das zweite Finalspiel des UEC Farmteams gegen Kirchbach am 4. Februar in der Eisarena Lienz ausgetragen. Die Kärntner Gäste mussten aufgrund von Verletzungen und Sperren auf einige Stammspieler verzichten.

Nach einem 5:1 Erfolg im ersten Finale gingen die Eislöwen mit dem festen Vorsatz in diese Partie, schon diesmal alles klarzumachen. Und es dauerte gerade einmal elf Sekunden ehe bereits das 1:0 für die Dolomitenstädter von der Anzeigetafel leuchtete. Einen Schuss von Christian Wernisch konnte der Kirchbacher Keeper nur kurz abwehren und Jonas Blassnig staubte zur frühen 1:0 Führung ab.

Auch in der Folgezeit blieben die Lienzer das spielbestimmende Team und hatten sämtliche Offensivaktionen des EC Galloways Kirchbach fest im Griff. Und wenn die Gailtaler einmal die Abwehrreihen der Hausherren überwunden hatten, wurde UEC Keeper Florian Brunner zum unüberwindlichen Hindernis.

Als nach elf Minuten Eislöwen Akteur Dominik Dejaco in die Kühlbox geschickt wurde, schnappte sich Christian Wernisch den Puck und schoss in numerischer Unterlegenheit zum 2:0 ein. Und gerade einmal fünf Minuten später sorgte wieder Dejaco mit seinem Treffer zum 3:0 bereits für eine kleine Vorentscheidung in diesem Spiel.

Auch im Mitteldrittel konnten die Gailtaler keine entscheidenden Akzente setzen und Christian Wernisch und Jakob Schwarzer sorgten bis zur 27. Minute für eine beruhigende 5:0 Führung. Kurz darauf musste das Spiel von den Unparteiischen wegen des starken Schneefalles für eine Eisreinigung unterbrochen werden. Aber auch Frau Holle konnte an diesem Tag die Gastgeber nicht aufhalten und Michael Unterlercher erhöhte in der 35. Minute auf 6:0.

Im letzten Drittel wurde der Schnee dann zum endgültigen Spielverderber. Da es quasi unmöglich war, auf der schneebdeckten Eisfläche ein reguläres Spiel weiterzuführen brachen, die Unparteiischen die Partie nach nur wenigen Minuten ab. Das Endergebnis von 6:0 wurde als gültiges Resultat bestätigt und damit war es geschafft. Die jungen Eislöwen freuten sich mit Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, ihren Coaches und der Vereinführung über den Meistertitel in der Unterliga West. Damit haben sich die Lienzer für die nächste Saison auch das Aufstiegsrecht in die Kärntner Liga Division 2 erkämpft.

Slideshow: Brunner Images

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren