Division 1: Sieg für Huben, Niederlage für Lienz

Am 6. Februar ging der Grunddurchgang der Kärntner Liga Division 1 zu Ende. Die Lienzer Eislöwen mussten auswärts in Spittal/Drau antreten. Nach dem vorwöchigen Kantersieg gegen Völkermarkt wollten sich die Dolomitenstädter mit einem vollen Erfolg in der Tabelle auf den 7. Platz nach vorne schieben. Allerdings musste man diesmal auf Kevin Veider verzichten. Im ersten Drittel verlief das Spiel ausgeglichen und und endete mit einem torlosen Unentschieden. Doch zur Mitte des zweiten Spielabschnittes schoss Martin Krassnitzer die Spittaler mit einem Doppelschlag binnen 54 Sekunden zur 2:0 Führung.

Die Eislöwen versuchten im Schlussdrittel zwar alles um dem Spiel noch eine Wende zu geben, doch Martin Krassnitzer mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel und Daniel Zauchner sorgten für einen 4:0 Erfolg für den EC LiWOdruck Spittal. Damit beendet der UEC Sparkasse Lienz den Grunddurchgang am 8. Tabellenplatz.

Einen Achtungserfolg feierten die Hubener Eisbären im Auswärtsspiel gegen die Oilers Salzburg. Obwohl die Iseltaler nur mit zwei Linien angereist waren, kamen Martin Pewal & Co. in der Mozartstadt zu einem ungefährdeten 7:3 Auswärtssieg. Die Treffer der Eisbären erzielten Marco Gasser (2), Alexander Riepler (2), Martin Pewal, Johannes Warscher und Christian Unterlercher. Mit einem Punkt Rückstand auf die Salzburger schlossen die Hubener damit den Grunddurchgang auf dem 4. Platz ab.

Auch die Icebears Toblach präsentierten sich in der Schlussrunde bereits in Play Off Form. Klaus Volgger & Co. kamen gegen den 1. EHC Althofen zu einem 13:4 Kantersieg. Thomas Trenker (3), Lukas Crepaz (3), Klaus Volgger (2), Rene Bachmann, Matrkus Rehmann, Patrick Lanzinger, Davide Farinella und Fabio Alvera konnten sich dabei für die Icebears in die Schützenliste eintragen lassen und sicherten ihrer Mannschaften den ausgezeichneten 2. Platz.

In der kommenden Woche werden die Play Off-Begegnungen ausgelost, wobei die Icebears Toblach sich als Tabellenzweiter ihren Gegner auswählen können, während der UECR Huben und der UEC Sparkasse Lienz kein Pick-Recht haben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
good charlotte vor 2 Jahren

Ja wieder mal ersatzgeschwächt verloren.