So ein Theater im „Club der Pantoffelhelden“

Reichlich Stoff zum Thema „Kampf der Geschlechter“ kommt aus Nußdorf-Debant.

"Club der Pantoffelhelden" – Theaterpremiere am 11. März im Kultursaal Debant
So ein Theater im „Club der Pantoffelhelden“. Eine Bardame sorgt für reichlich Stress im Eheleben. (Foto: Susanne Idl-Arakelian)

Es ist ein rechtes Elend für die unterdrückten Ehemänner Willi (Robert Possenig), Friedrich (Leo Karner) und Peter (Manfred Amort). Als gestandene Männer im Berufsleben müssen sie nebenher alle Hausarbeiten erledigen, während die werten Gattinnen Eleonore (Nina Pfurner), Ricarda (Gabriela Gussnig) und Susanne (Monika Schlemmer) die Erziehung ihrer Männer beratschlagen. Unterstützung finden die Damen bei Hausmeister Christian Zausel (Niklas Leiner), der unerbittlich über den Putzplan fürs Treppenhaus wacht und ansonsten überall seine Ohren hat.

Die Theaterpremiere „Club der Pantoffelhelden“ am Freitag, 11. März 2016 im Kultursaal Debant bietet reichlich Stoff zum Thema „Kampf der Geschlechter“, und zur Freude der Zuschauer beschießen sich die Damen und Herren auf der Bühne mit einem ganzen Feuerwerk von Sprüchen: „Man sollte eine Frau nicht unterbrechen, wenn sie einmal schweigt“, warnt Peter. Und als unvermutet Carmen (Daniela Ranacher), die Bardame aus dem von den drei Helden gern besuchten Nachtclub in knapper Aufmachung erscheint, weiß man gleich, warum Männer auf Frauen in Lack und Leder stehen: „Die riechen wie ein neues Auto“.

Indessen droht die Lage zu eskalieren, denn Carmen möchte sich für ein paar Tage bei Willi einquartieren, den sie als Single wähnt. Richie (Hannes Rohracher), ganz Playboy und Macho mit dicker Uhr, Goldkette und tief aufgeknöpftem Hemd – kann Carmen gerade noch rechtzeitig entführen, bevor Willis Ehefrau etwas bemerkt, doch jetzt nehmen die Verwicklungen erst richtig ihren Lauf. Zur Freude des Publikums. Um dem Joch der Ehefrauen zu entfliehen, wollen die geknechteten Freunde zur Fremdenlegion. Wie es weiter geht? Ganz einfach, die Aufführung besuchen, das Ensemble des Theatervereins Nußdorf-Debant freut sich auf zahlreiches Publikum im Kultursaal Debant. Regie führt Robert Possenig, assistiert von Franz Gatterer.

Premiere der Komödie „Club der Pantoffelhelden“ ist am Freitag, 11. März um 20.00 Uhr im Kultursaal Debant. Weitere Aufführungstermine: Samstag, 12. März / Freitag, 18. März / Samstag, 19. März / jeweils um 20.00 Uhr und Sonntag, 20. März um 15.00 Uhr

Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder (bis 14) 4 Euro.
Kartenvorverkauf ab 7. März von Montag bis Donnerstag, jeweils 19.00 bis 20.00 Uhr, bei Monika Schlemmer Tel. 0681-81622343

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren