Nußdorf-Debant: Pfurner deutlich bestätigt

Bürgermeister-Herausforderer Harald Zeber-Idl erreichte nur 24,6 % der Stimmen.

Andreas Pfurner bleibt eine weitere Periode im Amt. (Foto: Brunner Images)
Andreas Pfurner bleibt eine weitere Periode im Amt. (Foto: Brunner Images)

In der drittgrößten Gemeinde Osttirols lag die Wahlbeteiligung bei 80,96 Prozent. Andreas Pfurner (Liste „Nußdorf-Debant gewinnt“) bleibt eine weitere Periode als Bürgermeister im Amt, gewählt wurde er von 74,40 Prozent (1.572 Stimmen). Sein Herausforderer Harald Zeber-Idl (Pro Nußdorf-Debant-Team Harry Zeber) erreichte 24,60 Prozent  (541 Stimmen).  Pfurners Liste konnte die komfortablen 10 von 15 Mandaten halten. Fünf Mandate gehen an Zeber-Idls Liste „Pro Nußdorf-Debant.

Hier das offizielle Ergebnis der Gemeinderatswahlen 2016 in Nußdorf-Debant.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
bergfex

Anda, wünsch dia olles Guate, Erfolg und tuats gschoffn, donn gehr wieda wos weita.