St. Veit im Defereggental hat gewählt

Bürgermeister Vitus Monitzer hat keine Mehrheit im Gemeinderat.

Vitus Monitzer war der einzige Kandidat für das Bürgermeisteramt in der kleinen Gemeinde St. Veit im Defereggental. Im Wettbewerb um die elf Mandate für den Gemeinderat stellten sich aber noch zwei weitere Listen zur Wahl. „Mit uns in St. Veit“ eroberte zwei, „Für St. Veit“ sogar vier Mandate. Damit befindet sich die Bürgermeisterliste im Gemeinderat künftig in der Minderheit.

Das offizelle Ergebnis der Gemeinderatswahl 2016 in St. Veit.

Vitus Monitzer hat künftig keine Mehrheit im Gemeinderat von St. Veit.
Vitus Monitzer hat künftig keine Mehrheit im Gemeinderat von St. Veit. (Foto: Brunner Images)
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Kaffeesud

"Schaug`ma amoll !!" War das Motto in den letzten Jahren, ich wünsche weiterhin eine angenehme Ruhe, ihr "Schloofa" !!!