Franz-Josefs-Kaserne bleibt vorerst in Betrieb

„Aktuelle Flüchtlingsbewegung“ als Argument gegen Schließung.

FJ-Kaserne

Wie der ORF unter Berufung auf die APA berichtet, hat das Verteidigungsministerium wegen der aktuellen Flüchtlingsbewegung die ursprünglich geplante Schließung von fünf Kasernen abgesagt. Dieser Entschluss betrifft auch die Franz-Josefs-Kaserne in Lienz und könnte von kurzer Dauer sein. In Betrieb bleiben die „grenznahen“ Kasernen nur, wenn die entsprechenden Mittel vom Finanzministerium freigegeben werden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
senf vor 2 Jahren

die gemeinderatswahlen sind vorbei, die luft kann raus. die kaserne und sowohl auch das konvikt werden das flüchtlingsthema beherrschen, die entsprechenden eigriffsrechte des bundes sind gesetz. vielleicht gibt es einen deal mit dem bund, nachdem der kauf des konfiktgebäudes ja vorerst abgelehnt wurde. der gute wille der stadt für die kasernennutzung steht vielleicht dem guten willen für den konviktkauf gegenüber. man wird bald sehen.

Zornigel vor 2 Jahren

Richtig so!