Drei leicht Verletzte im Matreier Skibus

Am 06. März gegen 16.00 Uhr kollidierte der Pkw einer 22-jährigen Lenkerin aus Luxemburg im Bereich der Parkplatzausfahrt der Goldriedbahn in Matrei mit dem Schibus. Der Busfahrer musste scharf bremsen. Drei im Schibus stehende Personen im Alter von sechs bis 19 Jahren stürzten mitsamt der Ausrüstung und verletzten sich unbestimmten Grades.

Nach der Erstversorgung am Unfallort durch die Rettung und einer anschließenden ambulanten Behandlung im Bezirkskrankenhaus Lienz wurden alle Verletzten in häusliche Pflege entlassen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?