Misswahl: Wer ist die Schönste in Tirol?

Carmen Wagner kämpft als einzige Osttirolerin um den Titel.

Carmen Wagner ist 27, Osttirolerin, und lebt derzeit in Graz, wo sie an einer Volksschule unterrichtet. Demnächst betritt Carmen den Laufsteg in Kitzbühel und nimmt an der „Miss Tirol“-Wahl teil, als einzige Osttirolerin. Grund genug, mit ihr über das Modeln, ihren Werdegang und ihre Pläne zu plaudern.

Carmen, erzählst du uns zu Beginn etwas über dich?
Ich stamme aus Osttirol, habe die Hauptschule Egger-Lienz mit dem Schwerpunkt Sport besucht und anschließend die Modeschule in Villach. Dort hab ich maturiert und anschließend an der pädagogischen Hochschule in Graz Lehramt für Volksschule studiert. Jetzt bin ich Lehrerin.

Matura an der Modeschule, dann Lehramtsstudentin an der PÄDAG – woher dieser Sinneswandel?
Schon als Kind hab ich gerne gezeichnet und war kreativ. Das wollte ich auch beruflich sein. An der Modeschule machte ich dann erste Erfahrungen mit Shootings und dem Laufsteg. Es hat Spaß gemacht, Kleider zuerst zu entwerfen und zu fertigen, um sie dann auf einem Laufsteg dem Publikum zu präsentieren. Aber es ist sehr schwierig, in dieser Branche Fuß zu fassen und deshalb hab ich mich für das Lehramt entschieden. Ich beschäftige mich gerne mit Kindern und kann meine Kreativität in Fächern wie Zeichnen und Werken ausleben. Mittlerweile unterrichte ich seit vier Jahren in Graz. Aber das Modeln und Designen blieb stets im Hinterkopf.

Carmen Wagner stammt aus Osttirol, ist Volksschullehrerin in Graz und will in Kitzbühel "Miss Tirol" werden. Fotos: Fritz Mitterer
Carmen Wagner stammt aus Osttirol, ist Volksschullehrerin in Graz und will in Kitzbühel „Miss Tirol“ werden. Foto: Fritz Mitterer

Welches Wort würde dich am Besten beschreiben?
Humorvoll.

Was sind deine Stärken und deine Schwächen?
Ich bin zielstrebig, ehrgeizig und spontan. Als meine Schwächen würde ich sehen, dass ich die Dinge manchmal zu perfekt machen will und in gewissen Situationen zu ungeduldig bin.

Was magst du an deinem Körper besonders und was würdest du an dir ändern wollen?
Besonders mag ich meine Augen und meine Wimpern. Ich würde gerne geduldiger werden (lacht).

Hast du einen Tick?
Wenn ich mit überkreuzten Beinen auf einem Stuhl sitze, schaukle ich immer mit einem Fuß.

Was machst du in der Freizeit?
Ich vertreibe mir die Zeit gerne mit einem spannenden Buch in der Hängematte, reise gerne, mag Radfahren und Inline-Skaten in den warmen Monaten und Snowboarden im Winter. Drei Mal pro Woche gehe ich ins Fitnessstudio.

Wie ist dein Bezug zu Osttirol?
Ich besuche meine Familie und Freunde in Osttirol regelmäßig. Die gemeinsame Zeit verbringen wir dann vor allem in der Natur.

carman-wagner1

Nun zum eigentlichen Thema. Wie kommt man dazu, an einer „Miss Tirol“-Wahl teilzunehmen?
Durch vier Vorwahlen in Tirol qualifizieren sich die jeweils drei Schönsten für den Hauptbewerb. Heuer gab es diese Vorausscheidungen im Ober- und Unterland, im Zillertal und in Innsbruck. Ich habe im Zillertal teilgenommen.  In Kitzbühel geben dann die zwölf Kandidatinnen Runde für Runde ihr Bestes, um die prominente Jury zu überzeugen und den Titel mit nach Hause zu nehmen.

Du hast es schon erwähnt. Das Modeln macht dir Spaß?
Ja, das stimmt. Meine Mutter meinte manchmal, ich soll an einem Schönheitswettbewerb teilnehmen. Also hab ich die Miss-Wahlen im Auge behalten und mich im Dezember 2015 für eine Vorausscheidung der „Miss Tirol“-Wahl beworben.

Wie bist du dabei ausgerechnet im Zillertal gelandet?
In Osttirol gab's keine Ausscheidung, also hab ich mich spontan für die „Miss Zillertal“-Wahl angemeldet, das hat zeitlich gut gepasst.

Wie war dein „Bauchgefühl“ vor der Ausscheidung? Warst du nervös?
Es war meine erste Teilnahme an einem solchen Event. Ich versuche ruhig zu bleiben und meine Nervosität in Motivation umzuwandeln. Erst war ich entspannt, aber am Tag der Wahl stieg der Puls jedoch (lacht).

Inwiefern spielen die idealen Modelmaße, 90-60-90, bei solchen Bewerben eine Rolle?
Sie spielen eine eher untergeordnete Rolle, es kommt mehr auf Ausstrahlung und Artikulation an.

Was denkst du erwartet dich in Kitzbühel, im Vergleich zum Bewerb im Zillertal?
Diese Wahl findet in einem größeren Rahmen und vor größerem Publikum statt, im Casino, das ein recht glamouröser Rahmen ist. Ich halte es für den idealen Austragungsort.

Wie stehen deine Freunde und deine Familie zu deiner Teilnahme?
Mein Freundeskreis, meine Familie und allen voran mein Freund stehen voll und ganz hinter mir und unterstützen mich.

Wie weit willst du kommen?
Ich darf an der „Miss Tirol“-Wahl teilnehmen, also rückt der österreichweite Bewerb damit ein Stückchen näher . Das ist mein nächstes Ziel.

 Wir halten dir die Daumen!

Featurebild © Katharina Ulz | Artikelbilder © Fritz Mitterer

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren