Cityring-Obmann Robert Geiger überreichte Wahltoto-Gewinnerin Maria Nußbaumer den 200-Euro-Gutschein. Foto: Brunner Images

Cityring-Obmann Robert Geiger überreichte Wahltoto-Gewinnerin Maria Nußbaumer den 200-Euro-Gutschein. Foto: Brunner Images

Maria Nußbaumer hat das Wahltoto gewonnen

Siegerin war 543 Stimmen vom tatsächlichen Ergebnis der Lienzer Bürgermeisterwahl entfernt.

Maria Nußbaumer, 17 Jahre, aus Dölsach hat das Dolomitenstadt-Wahltoto und damit einen 200 Euro Cityring-Gutschein gewonnen. Maria, die als Zahnarzthelferin in Ausbildung arbeitet, weiß noch nicht genau, wofür sie das Geld ausgeben wird. Sie hat jedenfalls die Wahl, denn der Shopping-Gutschein gilt in allen Cityring-Geschäften der Stadt Lienz.

Und wie hat Maria getippt? Hier ist ihr Siegertipp und in Klammern jeweils die Stimmenanzahl, die von den Bürgermeisterkandidaten in Lienz tatsächlich erreicht wurde.

Meinhard Pargger: 2116 (1.805) = 311 Stimmen Differenz
Elisabeth Blanik: 3.831 (3.958) = 127 Stimmen Differenz
Uwe Ladstädter: 255 (177) = 78 Stimmen Differenz
Josef Blasisker: 436 (409) = 27 Stimmen Differenz.

In Summe lag Maria Nußbaumer damit um 543 Stimmen „neben“ dem tatsächlichen Ergebnis der Bürgermeisterwahl 2016 in Lienz, doch kein anderer Mitspieler schaffte eine noch größere Annäherung an die politische Realität. Wir gratulieren herzlich und bedanken uns auch beim Cityring Lienz für den Preis, den Obmann Robert Geiger überreichte.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren