Nußdorf-Debant: Rentner nach Brandunfall schwer verletzt

Am 19. März gegen 15.00 Uhr war ein 75-jähriger Rentner damit beschäftigt, in der Garage seines Anwesens in Nußdorf-Debant Restaurierungsarbeiten an seinem Oldtimer-PKW durchzuführen. Er hatte den Treibstoff aus dem Tank abgelassen und hielt sich in der Grube unter dem Fahrzeug auf, als vermutlich bei Flexarbeiten seine Kleidung Feuer fing. Der Mann lief mit brennender Kleidung ins Freie, wo das Feuer durch seine Gattin und Angehörige mit dem Gartenschlauch gelöscht werden konnte. Der Mann wurde vom Notarzt erstversorgt und mit schweren Verbrennungen im Bereich des Oberkörpers und des Gesichtes in das BKH Lienz eingeliefert.