Neuerlich organisierter Reifendiebstahl in Osttirol

Auf den Parkplätzen der Bewohner einer Hausanlage an der Hochschoberstraße – im Volksmund „Zitronensiedlung“ – wurden vermutlich in der Nacht von 20. auf 21. April die dort gelagerten Sommer- und Winterreifen samt Felgen von sechs PKW gestohlen. Der Ablauf der Tat ist noch unklar. Wer etwas beobachtet hat, sollte sich unter 0 59 133 – 7230 bei der Polizeiinspektion Lienz melden. Bereits am 8. April stahlen offenbar gut organisierte Täter aus dem Keller  einer Wohnhausanlage in Dölsach 28 Autoreifen samt Felgen und verursachten einen Schaden im vierstelligen Eurobereich. ->

Gleichzeitig warnte die Tiroler Kriminalpolizei davor, dass diese Diebstähle in ganz Tirol zunehmen und die Täter vermutlich mit geschlossenen Kastenwagen, Kleintransporter oder Vans direkt in Garagen einfahren. Die Kriminalpolizei rät: Zugänge zu Tiefgaragen, Kellern oder Reifenlagern immer versperren, Reifengarnituren zusätzlich mit stabilen Sicherungseinrichtungen – wie Ketten, Bügeln oder Schlössern, die in Wand, Decke oder Boden entsprechend verankert werden – gegen Diebstahl sichern, sowie Räder am Fahrzeug mit sperrbaren Schrauben montieren und so gegen Diebstahl sichern.