Junger Künstler stellt Werke im Lienzer Seniorenheim aus

„Diversity“ ist der Titel der Ausstellung des knapp 17-jährigen Daniel Leiter.

Er wird am 19. Mai erst 17 Jahre alt, ist Schüler der Lienzer Handelakademie und stammt aus Thurn. Daniel Leiter zählt zu den bereits anerkannten Nachwuchstalenten der heimischen Kunstszene und zeigt derzeit 30 seiner Werke im Lienzer Wohn- und Pflegeheim. Rund 75 Besucher kamen zur Vernissage, darunter auch Bürgermeisterin Elisabeth Blanik, die eröffnete, und HAK-Direktor Josef Pretis, Freunde, Bekannte und Kunstinteressierte aus dem Heim.

Heimleiter Franz Webhofer interviewte den jungen Künstler, der seiner Ausstellung das Motto „Diversity“ gab, also Vielfalt, weil die gezeigten Bilder von Öl bis Acrly und Kohle bis Aquarell sein ganzes technisch-stilistisches Spektrum zeigen und auch visuell eine große Bandbreite abdecken. Musikalisch begleitet wurde die Vernissage von Michael Ploner (Klavier) und Anna Rupitsch (Querflöte). Bis zum 24. Juni können Besucher des Wohn- und Pflegeheimes die Ausstellung sehen.

Fotos: Marco Leiter

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren