Rotkreuz Bezirksbewerb: Junge Helfer in Hochform

In Sillian zeigte sich der Sanitäternachwuchs für den Notfall gewappnet.

Für 140 Jugendliche fiel am vergangenen Samstag, 23. April, schon um 8.00 Uhr früh in Sillian der Startschuss zu einem ganz besonderen Wettbewerb. Helfen war angesagt und zwar in Situationen, die vermutlich die meisten Erwachsenen überfordern würden. Zwölf Teams aus Osttirol, eines aus Innichen und eines aus Greifenburg trafen sich zum Bezirksjugendbewerb des Roten Kreuzes.

Es galt, Punkte für Erste Hilfe und Sanitätsmaßnahmen zu sammeln, aber auch in luftiger Höhe Kisten zu stapeln und eine Feuerwehr-Drehleiter zu erklimmen. Gleich zu Beginn waren drei anspruchsvolle Notfallsituationen zu bewältigen: ein Autounfall mit drei unterschiedlich verletzten Personen, eine Explosion in der Schlosserei mit schweren Brand- und Rauchgasverletzungen bei drei Arbeitern und eine notwendige Wiederbelebung sowie die Versorgung zweier „Trainierer“ in der Gesundheitswelt Jesacher. Neben der Praxis war auch Theorie gefragt, für alle Aufgaben gab es Punkte.

Zehn Gruppen starteten in der Bronze-Wertung, vier gingen in den anspruchsvollen „Silber-Bewerb“ der Sanitätshilfe. Nach dem ernsten Teil waren Volleyball-Matches und Klettern in der neuen Boulderhalle, Kisten-Stapeln mit der Bergrettung und Panoramablicke von der Feuerwehr-Drehleiter die richtige Entspannung. Die angereisten Gastgruppen machten noch einen süßen Abstecher in die „Selfmade-Backstube“ der Firma Loacker.

Viel Lob gab es für das Sillianer Rote Kreuz als Organisator, der Bewerb war attraktiv und lief wie am Schnürchen ab, mit beeindruckenden Ergebnissen der Junghelfer. Zur Siegerehrung kamen neben dem frischgebackenen Sillianer Bürgermeister Hermann Mitteregger, BH-Stellvertreter Karl Lamp, Bezirksstellenleiter Egon Kleinlercher, Ortsstellenleiter-Stv. Stephan Hofmann und Landesjugendreferent Michael Glahn.

Mit minimalem Punkteunterschied teilten sich die ersten drei Plätze die Teams von Sillian 2 (1.), St. Jakob 2 (2.) und Matrei 2 (3.) im Bronze-Bewerb und in der Silberkategorie siegte Sillian 1 vor St. Jakob 1 und Lienz 1. Der Bezirksjugendbewerb gilt als Leistungsüberprüfung für die bevorstehenden Landesbewerbe, die am 17. Juni in Schwaz beginnen.

Slideshow: Brunner Images

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren