Gleitschirm-Pilot bei Absturz in Sillian verletzt

Heute, 28. April, gegen 10:00 Uhr startete ein 30-jähriger Einheimischer in Sillian mit einem Gleitschirm zu einem Flug vom Pietersberg zum Landeplatz in Sillian. Kurz vor der Landung klappte ein Teil des Fluggerätes aus bisher unbekannter Ursache ein, worauf der Mann aus einer Höhe von ca. acht Metern zu Boden stürzte. Dabei zog sich der 30-Jährige Verletzungen unbestimmten Grades an der Wirbelsäule zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.