Fotos: Brunner Images

Fotos: Brunner Images

Schwerer Unfall am Kreisverkehr in Nußdorf/Debant

Auto kam ins Schleudern und landete im Bachbett  – Fahrer verletzt im BKH.

Laut Angaben der Polizeiinspektion Lienz saß nur eine Person in jenem Auto, das in der Nacht von 28. auf 29. April gegen 2.00 Uhr früh beim Kreisverkehr in Nußdorf-Debant aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern kam und sich überschlug. Der Wagen landete schwerst beschädigt in einem kleinen Bachbett neben der Straße. Der erst 18-jährige Lenker wurde mit Verletzungen „unbestimmten Grades“ in das BKH Lienz eingeliefert.

unfall-nussdorf-debant-pano

Die Feuerwehren Nußdorf-Debant und Lienz sowie die Rettung und die Polizeiinspektion Lienz waren im Einsatz. Die B100 musste aufgrund des Unfalles gesperrt und örtlich umgeleitet werden.