Video: Höchste Präzision beim Bau „der Rutsche“

Auf der Lienzer Hallenbad-Baustelle wurde ein besonderes Rohr verlegt.

Es ist immer lustig, wenn ein filmischer Zeitraffer Vorgänge, die eigentlich Stunden oder Tage dauern, auf wenige Minuten verkürzt. Erinnern Sie sich noch an unser Video zum Thema „Bagger frisst Mühle“? An den rasch wachsenden Pappturm des letztjährigen OLALA-Festivals oder den Debanter Maibaum, der im Zeitraffer binnen Minuten senkrecht stand?

Hier ist eine filmische Kurzversion, die zeigt, wie ein neues und doch schon recht prominentes Spaßgerät der Dolomitenstadt sich munter in die Höhe windet – die „rote Rutsche“ im künftigen Lienzer Hallenbad. Wie lang und hoch sie ist und was sie sonst noch kann, haben wir an anderer Stelle beschrieben. Dieses Video konzentriert sich auf die Männer, die in Millimeterarbeit Stück für Stück zusammenfügten, bis am Ende auch das letzte Rohr präzise verlegt war. Viel Spaß!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren