Oldtimer knatterten von Dölsach nach Amlach und retour

300 Starter, perfektes Wetter und eine Riesengaudi bei der „Rallye des Jahres“.

Es war „the same procedure as every year“, die 9. Oldtimer-Rallye am 15. Mai in Dölsach, also eine Riesengaudi mit viel Geknatter und ein Treffpunkt der Freunde von altem Blech, schön und immer noch fahrbereit. Rund 300 an der Zahl drehten die Zündschlüssel ihrer Oldtimer, schwangen sich in Straßenflitzer und auf Uralt-Traktoren, Retro-Mopeds und Waffenräder. Natürlich wurde die übliche Dölsach-Amlach-Dölsach-Runde abgespult, schön gemütlich und mit viel Spaßfaktor, es ging ja nicht um Tempo, sondern um Fahrspaß und, wenn überhaupt, um die perfekte Mittelzeit.

Dionus Delcordo kam ihr am Nächsten, mit einem VW-Bus T3 Baujahr 1980. Als Highlight wurde zum Abschluss eine wirklich coole 150er Gilera verlost, ein Zweirad-Klassiker aus den Fünfzigern, den Sigrid Unterluggauer mit nach Hause nahm! Wir gratulieren herzlich und bringen – ebenfalls wie jedes Jahr – die Brunner-Slideshow zum Autocorso der Dölsacher Oldtimer.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren