Johannes Kranebitter ist heuer Gastgeber am "Tag des offenen Bienenstocks" in Virgen/Mellitz. Fotos: Kranebitter

Johannes Kranebitter ist heuer Gastgeber am "Tag des offenen Bienenstocks" in Virgen/Mellitz. Fotos: Kranebitter

„Tag des offenen Bienenstocks“ am 22. Mai in Virgen

Heuer sind Nicole und Johannes Kranebitter Gastgeber der Infoveranstaltung.

Am kommenden Sonntag, 22. Mai, stehen wieder die Bienen und ihre Bedeutung für den Menschen im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung. Die Osttiroler Imker mit Obmann Klaus Steiner laden zum „Tag des offenen Bienenstocks“. Im Vorjahr war Kals der Schauplatz, heuer treffen sich die Bienen-Begeisterten in Virgen. Gastgeber sind Nicole und Johannes Kranebitter im Ortsteil Mellitz.

Längst ist klar, wie unverzichtbar die Rolle der Bienen für das Ökosystem ist. Die Blütenbestäubung spielt eine zentrale Rolle für die Sicherung menschlicher Nahrungsgrundlagen. Bienen verhelfen den meisten Wild- und Kulturpflanzen durch Bestäubung zu Blüte und Frucht. Ihre Gesundheit gab in den vergangenen Jahren Anlass zur Sorge. Zum einen bedrohen Krankheiten die Bienenvölker, zum anderen bietet die moderne Landwirtschaft nicht mehr die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zucht und Honigproduktion. Umweltbelastungen schwächen die Gesundheit der Tiere und führen zu Bienensterben.

Es gibt allerdings auch positive Entwicklungen. Die Imkerei erfreut sich in Osttirol ständig wachsender Beliebtheit. 206 Mitglieder sind derzeit im Fachbereich Bienenzucht der Raiffeisengenossenschaft Osttirol (RGO) organisiert und versorgen knapp 2.900 Völker! Obmann Klaus Steiner freut, dass sich immer mehr Frauen für die Bienenzucht begeistern. Viele betreiben die Imkerei als Hobby, für einige stellt die Vermarktung von Honig und Bienenprodukten mittlerweile eine wichtige Einnahmequelle dar.

„Qualität und Hygiene haben bei der Honigproduktion oberste Priorität“, so Klaus Steiner, und das mache sich auch bezahlt. Reinheit und Qualität des Osttiroler Honigs seien über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt. Bei der österreichweiten Honigprämierung in Wieselburg schneiden die Osttiroler Imker alljährlich überdurchschnittlich gut ab. Hannes Kranebitter erhielt 2015 für seinen Waldhonig die „Goldene Honigwabe“ – die österreichweit höchste Auszeichnung. Er und seine Frau Nicole sind heuer die Gastgeber am „Tag des offenen Bienenstocks“.

Es gibt Schau-Bienenstöcke, einen Lehrpfad, Führungen, Infomaterialien für angehende ImkerInnen und im Bienenladen auch Honig und Imkereiprodukte. In die Vorbereitungsarbeiten der Imker sind auch die in Mellitz lebenden Asylwerber eingebunden. Für Speis und Trank sowie für musikalische Unterhaltung wird in Virgen ebenfalls gesorgt. Der Verein Virgen-Gemeinsam Aktiv bietet zudem ein Kinderprogramm an.
Tag des offenen Bienenstocks in Osttirol


Sonntag, 22. Mai 2016. 10.00 – 17.00 Uhr
Haus Rabenstein, Mellitz 17, 9972 Virgen
Parken kann man im Ort (Schwimmbad, Tiefgarage, Zentrum),
Shuttle-Dienst zum Veranstaltungsort: Tel. 0650 5694301

Rückfragen: Klaus Steiner, Tel. 04875 5160

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren