Lienz: Kollision zwischen Pkw und Rennrad

Am 18. Mai gegen 16.35 Uhr bog ein 50-jähriger Pkw-Lenker im Gemeindegebiet von Lienz von einer Gemeindestraße in die Lavanter Straße ein. Dabei übersah er einen 39-jährigen Rennradfahrer und es kam in der Kreuzungsmitte zur Kollision. Der Radfahrer stürzte kopfüber entlang der Fahrerseite des PKW und blieb verletzt liegen. Nach ärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er mit der Rettung ins BKH Lienz gebracht und dort ambulant behandelt. Dabei wurde eine Handgelenksfraktur rechts diagnostiziert. Das Fahrrad wurde am Vorderrad und der Personenkraftwagen auf der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?