Schwere Verletzung bei Holzarbeiten in Außervillgraten

Bei Holzbringungsarbeiten mit einem Mähtrac und einer am Heck des Fahrzeuges montierten Seilwinde wurde am 21. Mai gegen 09:45 Uhr in Außervillgraten ein 58-Jähriger von einem Baum erfasst und zu Boden gestoßen. Der immer noch an der Seilwinde hängende Baumstamm überrollte den Mann, der dabei schwer verletzt wurde. Er wurde von seinem Sohn und unter Mithilfe eines Augenzeugen geborgen. Nach ärztlicher Versorgung durch das Team des Notarzthubschraubers Martin 4 wurde der Holzarbeiter ins BKH Lienz eingeliefert und dort stationär aufgenommen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?