Wie wird man Lehrling beim Land Tirol?

Auch Bezirkshauptmannschaft und Agrar Lienz vergeben je eine Lehrstelle.

Das Land Tirol hat sein Lehrstellenangebot im Amt der Tiroler Landesregierung und bei den Tirol Kliniken verdoppelt. Seit Ende April können sich Jugendliche für 40 neue Lehrstellen beim Land Tirol bewerben. Die Aktion wird auch in den Bezirken durchgeführt. So sucht die Bezirkshauptmannschaft Lienz nach einem/einer VerwaltungsassistentIn und die Agrar Lienz nach einem/einer VermessungstechnikerIn.

Das Land will aktiv als Ausbildungsstätte einem prognostizierten Rückgang der LehranfängerInnen und einem dadurch bedingten Fachkräftemangel entgegenwirken. Die Berufsausbildung beginnt frühestens mit 1. Juli 2016.

Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden. Gesucht werden junge Menschen ab der neunten Schulstufe, die Spaß am Arbeiten und Interesse für die vielfältigen Aufgaben des Landes haben sowie gerne im Team und mit Menschen arbeiten. Das Gehalt richtet sich nach dem Kollektivvertrag des jeweiligen Lehrberufs.

Bewerbungen können an organisation.personal@tirol.gv.at gerichtet werden. Weitere Informationen zu den verschiedenen Lehrberufen des Landes unter: www.tirol.gv.at/lehrlinge.

Coverfoto: Expa/Gruber

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren