Leisach: Lkw-Lenker mit mehr als zwei Promille unterwegs

Beamte der Polizeiinspektion Lienz stoppten am 31. Mai 2016 um 10.00 Uhr in Leisach einen 41-jährigen kroatischen Lkw-Lenker, weil er ein bestehendes Fahrverbot missachtet hatte. Bei der Lenker- und Fahrzeugkontrolle wurden mehrere schwerwiegende Übertretungen hinsichtlich der Lenk- und Ruhezeiten sowie eine mangelhafte Ladungssicherung festgestellt. Ein Alkolholtest beim Lenker ergab einen Spiegel von mehr als 2 Promille. Die Beamten nahmen dem Kroaten an Ort und Stelle den Führerschein ab.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?