ÖAMTC-Lienz half bei 4.140 Pannen und hat 10.599 Mitglieder

Gerhard Seirer ist neuer Obmann – Andreas Einhauer fährt seit 60 Jahren straffrei.

Der Bezirksvorstand des ÖAMTC hat einen neuen Obmann. In der Jahreshauptversammlung am 2. Juni wurde Gerhard Seirer in diese Funktion gewählt. Er löst den langjährigen Obmann Lambert Grünauer ab, der zum Ehrenobmann ernannt wurde. Grünauer engagiert sich seit 1988 im Vorstand, er wird auch weiterhin als Beirat im Bezirksausschuss tätig bleiben. ÖAMTC-Landesdirektor Andreas Heis bedankte sich für diesen Einsatz.

oeamtc-funktionaere-2016
Von links: Der neue Obmann Gerhard Seirer, Landesdirektor Andreas Heis, Herbert Philipp, Peter Paul Presslaber, Josef Wibmer und Lambert Grünauer. Foto: ÖAMTC/Stangl

Die Zahl der ÖAMTC-Mitglieder im Bezirk Lienz stieg im letzten Jahr um 1,2 Prozent auf 10.599 Mitglieder. Am Stützpunkt Lienz wurden 2015 insgesamt 4.140 Pannenhilfen geleistet und 4.600 Pickerlbegutachtungen durchgeführt. Der Notarzthubschrauber Christophorus 7 flog im Vorjahr 720 Einsätze.

Bei der Jahreshauptversammlung des Clubs wurden Peter Paul Presslaber und Josef Wibmer aus Matrei für 50jährige Mitgliedschaft geehrt, Herbert Philipp aus Lienz ist seit 55 Jahren Mitglied. Auszeichnungen für 55 bzw. 60 Jahre straffreies Fahren erhielten Sieghard Rodler aus Lienz und Andreas Einhauer aus Tristach.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren