Eindeutiger Sieg der Mannschaft des Lienzer Gymnasiums auf Bahn 4!

Eindeutiger Sieg der Mannschaft des Lienzer Gymnasiums auf Bahn 4!

Gym-Leichtathleten holten Metall in der Silberstadt

Alle Teams der Unterstufe bei der Tiroler Meisterschaft in Schwaz auf dem Stockerl.

Am Montag, 6. Juni, gab es am BG/BRG Lienz Auszeichnungen für jene Schülerinnen und Schüler, die sich bei der Tiroler Leichtathletik-Schulmeisterschaft in Schwaz Ende Mai außerordentlich gut geschlagen hatten. Im 60-Meter-Lauf, Weitsprung, Schlagballwurf und Staffellauf kämpften die SchülerInnen um die begehrten Medaillen. Alle vier Gruppen aus der Unterstufe fanden sich schlussendlich auf dem Stockerl in der „Silberstadt-Arena“ wieder, mit drei Vizemeistertiteln und einem dritten Platz in der Tasche.

Im Unterrichtsfach „Bewegung und Sport“ wird auf dem schuleigenen Sportplatz des Lienzer Gymnasiums fleißig Laufen, Werfen und Springen geübt. So lebt die lange Leichtathletik-Tradition der Schule weiter. In zwei Jahren findet die Bundesmeisterschaft in Tirol statt. Ambitioniertes Ziel des BG/BRG Lienz ist es, bei diesem Bewerb als Tiroler Meister anzutreten.

Gym-4
Das Team der 1. und 2. Klasse holte Silber. Von links: Betreuerin Sarah Wilhelmer, Maria Kirchmair, Simone Niederwieser, Maya Klaunzer, Eva Breschan, Elena Pirkebner und Rosalie Zojer.
Gym2
Team 3./4.Klasse eroberte Platz 3. Von links: Kai Brandstätter, Michael Guggenberger, Dominik Egger, David Stefan, Elias Zwischenberger und Prof. Norbert Plattner
Gym3
Rang 2 für das Team 3./4. Klasse. Von links: Direktorin Ursula Strobl, Eva Wallner, Marie Kinger, Selma Britz, Leonie Rothschopf, Anja Lenzhofer, Daniela Pirkebner und Prof. Uschi Karré.

3

Gym5
Team 1./2.Klasse hält die Urkunden für Platz 2 in Händen. Von links: Daniel Pichler, Johannes Aichner, Christian Linder, Nico Holzmann, Hubert Zamojski, Dir.Ursula Strobl, Julian Suntinger und Betreuerin Linda Wolfinger.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren