Euro 2016 – Auch Fans aus Osttirol sind live dabei

Sportfotograf Jürgen Feichter hat in Bordeaux einige Landsleute getroffen.

Jürgen Feichter ist den Trubel großer Sportveranstaltungen gewohnt. Der Expa-Fotograf war schon bei vielen internationalen Sportevents dabei und begleitet das österreichische Team im Auftrag großer heimischer Medien bei der Euro 2016. In Bordeaux liefen Feichter am 13. Juni zufällig ein paar Osttiroler vor die Kamera. Auch Christian Fuchs, Werner Stocker, Philipp Aichner, Hannes Wurzer, Gilbert Zankl und Michael Jungmann sind keine Neulinge in großen Stadien.

euro-2016-osttiroler-fans-in-bordeaux
Sie feuern heute ab 18.00 Uhr unser Team in Bordeaux an: von links: Christian Fuchs, Werner Stocker, Philipp Aichner, Hannes Wurzer, Michael Jungmann und Gilbert Zankl. Fotos: Expa/JFK

Die Fangruppe aus Lienz und dem Oberland begleitete das Nationalteam schon öfter zu Auslandsspielen. „Wir waren in den letzten Jahren unter anderem in München, in Dublin und in Stockholm. Da war es für uns natürlich Pflicht, auch bei der Euro 2016 ein Spiel zu besuchen“, erzählt Michael Jungmann, der selbst aktiver Kicker ist. Die sechs Osttiroler reisten am Sonntag in der südwestfranzösischen Metropole an. Zwischen 55 und 105 Euro haben sie für eine Eintrittskarte zum Auftaktspiel der Austro-Truppe gegen Ungarn hingeblättert.

osttiroler-fans-in-bordeaux1
Die Fangruppe aus Lienz und dem Oberland begleitete das Nationalteam schon öfter zu Auslandsspielen.

Ist Sicherheit ein Thema, fragen wir? „Das Aufgebot an Polizei und Militär ist enorm, wir fühlen uns total sicher“, erklärt Michael. Am Tag nach dem Spiel geht es für die Fantruppe wieder heimwärts, sicher mit einem Erlebnis und hoffentlich mit einem Sieg in der Tasche.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren