Der Lienzer Johannesplatz als Rosengarten. Fotos: Brunner Images

Der Lienzer Johannesplatz als Rosengarten. Fotos: Brunner Images

Lienzer Johannesplatz wurde zum Rosengarten

Gärtner und Floristen verbreiteten den Duft der Liebe in der Innenstadt.

Lienz hat einen besonderen Bezug zur Rose, die sich bereits im Wappen der Görzer Grafen findet und auf zahlreichen historischen Gebäuden der Stadt abgebildet ist. Aus diesem Grund ließ das Stadtmarketing schon vor Jahren eine besondere „Lienz Rose“ züchten, die von vielen Gärtnern und Floristen der Region angeboten wird.

Am Samstag, 25. Juni, zeigten die gewerblichen Blumenexperten, dass ihre Rosenkollektionen weit über die Wappenblume hinausgehen. Der Johannesplatz wurde bei Prachtwetter zum Mekka für Fans der Liebesblume, die in vielen Farben und Formen von folgenden Betrieben vorgestellt wurde: Blumen Bunte Oase, Blumen Seeber, Claudias BlumenSchmuck, Landschaftsgärtner Andreas Tschapeller, Diogenes und Kräuterdorf Irschen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Gertrude vor 1 Jahr

Wäre sehr schön, wenn das Stadtmarketing diese grüne Oase über den ganzen Sommer erhalten könnte. Der Johannnesplatz wirkt ohnehin sehr kühl und abweisend, da es wenig Grün gibt.