Matrei: Schwere Schnittverletzungen durch Handkreissäge

Ein 72-jähriger Pensionist zerkleinerte am 5. Juli 2015 vormittags Abfallholz mit einer Handkreissäge. Dabei verkeilte sich die Maschine und wurde gegen den linken Handrücken des Mannes geschleudert.

Bei dem Unfall zog sich der Pensionist schwere Schnittverletzungen zu, er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?