Am Ende des freien Solos steht immer der freie Fall in den riesigen Airbag. Foto: Expa/Groder

Am Ende des freien Solos steht immer der freie Fall in den riesigen Airbag. Foto: Expa/Groder

Free Solo in Lienz heuer mit Osttirol- und Jugendwertung

Insgesamt 5.000 Euro Preisgeld bei der großen Klettershow auf dem Hauptplatz.

Zum dritten Mal werden heuer am 14. und 15. August heimische und internationale Klettergrößen auf dem Hauptplatz von Lienz versuchen, die Glocke am „Gipfel“ der 16 Meter hohen Kletterwand zu läuten, die Peter „Luna“ Ortner extra für Free Solo gebaut hat. Egal wie das Vorhaben ausgeht, es endet immer in einem riesigen Airbag und damit weich. Dem Publikum, das schon bei den ersten beiden Auflagen des spektakulären Events in Scharen auf den Platz strömte, wird jedenfalls Spitzensport mit Logenplatz und hohem Unterhaltungswert geboten. Schon die Trainings- und Qualifikationsrunden werden von hunderten Menschen beklatscht, das Finale ist eingebettet in eine abendliche Kletterparty auf dem Lienzer Hauptplatz, die sich für die Sieger heuer auch lohnt.

Insgesamt sind nämlich 5.000 Euro im Preisgeld-Topf des Veranstalters, der AlpinPlattformLienz. Je 500 Euro werden die Siegerin und der Sieger der Osttirol-Wertung verbuchen können, um die heuer erstmals gekraxelt wird. Auch eine Jugendwertung für Kletterer unter 16 wird es geben. Organisator Werner Frömel will mit diesen Kategorien mehr heimische SportlerInnen ansprechen: „Wir haben ein sehr hochkarätiges Teilnehmerfeld mit einigen nationalen und internationalen Stars. Gerade deshalb ist es für die Osttiroler Szene so spannend, auf der Wand ihr Können zu zeigen.“ Unter der E-Mail-Adresse freesolo@osttirol.com können sich Interessierte anmelden.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Zuckerpuppe vor 1 Jahr

tolle Sache, freue mich schon drauf!