Landesmeister Herbert Dietrich (li.) und Arne Hills (re.) mit ihren Elektro-Kunstflugmodellen auf der seit 1961 bestehenden Startbahn am Modellflugplatz in Lienz. Foto: Markus Kozubowski

Landesmeister Herbert Dietrich (li.) und Arne Hills (re.) mit ihren Elektro-Kunstflugmodellen auf der seit 1961 bestehenden Startbahn am Modellflugplatz in Lienz. Foto: Markus Kozubowski

Modellfliegerclub Lienz stellt Landesmeister im Kunstflug

Herbert Dietrich holte sich im Zillertal den Titel. Arne Hills wurde Vierter.

Modellfliegen hat in Osttirol eine lange Tradition. Der Modellflugplatz des MFC-Lienz wurde vor 55 Jahren gebaut. Seither finden dort regelmäßig vor hunderten Zuschauern spannende Flugshows statt. Zugleich werkelt und trainiert hier eine lebendige Community von Flugzeugbauern und Wettbewerbsfliegern. Die Brüder Herbert und Fritz Dietrich zählen dazu, engagierte Tüftler und Weiterentwickler von leistungsstarken Modellflugzeugen wie dem Doppeldecker „Sensation“, der gemeinsam mit Weltmeister Gernot Bruckmann konzipiert wurde.

Die Dietrichs nehmen seit 1980 mit Erfolg an international hochkarätig besetzten Wettbewerben teil. Jetzt holte sich Herbert als vorläufige Krönung seiner Modellflieger-Karriere den Landesmeistertitel in der Klasse RC 3 bei der Zillertal Trophy in Fügen. Mit Platz vier schaffte auch Arne Hills bei den Landesmeisterschaften einen guten Einstieg ins Wettkampfgeschehen. Er wurde zwar schon in den siebziger Jahren vom „Modellfliegervirus“ befallen, trainiert aber erst seit Kurzem für Wettbewerbe und fliegt ebenfalls mit einer Maschine aus den Werkstätten der Brüder Dietrich.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren