Putin in Slowenien: Sperre des Karawankentunnels am 30. Juli

Das kommende Wochenende zählt zu den stärksten Reisewochenenden des Jahres. In Bayern, Baden-Württemberg und den Niederlanden beginnen die Ferien. Durch einen Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin bei einer Gedenkveranstaltung in Slowenien wird heuer ein Megastau befürchtet. Aus Sicherheitsgründen wird am Samstag, 30. Juli, ab dem Knoten Villach von 9.00 bis 18.00 Uhr der Karawankentunnel komplett gesperrt. Seit Tagen macht die Asfinag im Internet und auf Infotafeln auf diese Sperre aufmerksam und rät, Slowenien am Samstag ganz zu meiden. Verschärft wird die Situation noch durch das Beachvolleyball Grand Slam-Turnier in Klagenfurt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren