FC-WR Nußdorf-Debant spielte gegen Ludmannsdorf 2:2

Vor einer schwierigen Aufgabe standen die Kicker des FC-WR im ersten Saisonspiel am 30. Juli. Mit dem ASKÖ Ludmannsdorf gastierte der vorjährige Tabellenvierte der Unterliga Ost im Aguntstadion, der für diese Saison in die Unterliga West eingeteilt wurde. Die Gastgeber, ohne ihre im Sommer abgewanderten Topstürmer Aldamir da Silva und Peter Stojanovic, die in der Vorsaison mehr als die Hälfte der Debanter Treffer erzielt hatten, brauchten einige Zeit um sich auf den für sie doch „unbekannten“ Gegner einzustellen. Nach 14 Minuten gelang der Alempic-Elf praktisch aus dem Nichts durch Tobias Jeller der Führungstreffer. Danach entwickelte sich ein Mittelfeldgeplänkel, Torchancen blieben auf beiden Seiten fast völlig aus. …

Bei den Debantern war Philipp Steiner, der im Sommer von Rapid Lienz zum FC-WR gewechselt war, im Sturm meist auf sich alleine gestellt. Aber auch die Ludmannsdorfer strahlten vorerst sehr wenig Offensivpower aus und kamen im ersten Spielabschnitt lediglich ein einziges Mal gefährlich vor das Tor der Hausherren. FC-WR Keeper Thomas Heinzle war aber auf dem Posten und konnte den Ausgleich verhindern.

Trainer Ibel Alempic dürfte mit der Vorstellung seiner Elf ganz und gar nicht zufrieden gewesen sein und brachte in der Halbzeit mit Dominik Sporer und Manuel Moser zwei frische Akteure auf das Feld. Aber nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff waren es die Gäste die jubeln konnten. Patrick Quantschnig traf zum 1:1 Ausgleich.

Die Debanter taten sich auch in der Folgezeit extrem schwer um sich in der Offensive entfalten zu können und mussten 15 Minuten vor dem Schlusspfiff den nächsten Tiefschlag hinnehmen. Fabio Csyz brachte die Gäste mit 2:1 in Führung. Als sich die meisten der rund  200 Besucher im Aguntstadion Nußdorf/Debant bereits mit einer Niederlage abgefunden hatten, gelang Philipp Steiner in letzter Minute doch noch der Ausgleich zum 2:2 Endstand.

ERGEBNISSE 1. KLASSE A

Union Matrei 1b – FC Dölsach 1:0 (0:0)
Tor: Lukas Wibmer (82.)

SK Kirchbach – TSU Nikolsdorf 13:0 (4:0)
Tore: Andreas Jank (12., 88.), Jure Zeljak (26., 31., 41., 53., 72.), Kevin Jernej (48.), Alexander Rienzner (57. FE), Tobias Hohenwarter (61.), Ing. Markus Astner (64.), Fabain Hohenwarter (85.), Julian Jenul (90.)

SG Defereggental – SV Penk 0:2 (0:1)
Tore: Martin Kummer (8.), Patrick Schilcher (87.)

OSK Kötschach/Mauthen – Sportunion Oberlienz 0:1 (0:0)
Tor: Mario Steiner (54.)

TSU Virgen – FC Union Raiffeisen Sillian/Heinfels 3:0 (3:0)
Tore: Stefan Stemberger (11., 27.), Pascal Brandstätter (39.)

SV Malta – SV Dobernik Tristach 2:1 (2:0)
Tore: Manuel Pleschberger (35.), Dejan Trifkovic (40.) bzw. David Franz (72.)

ASKÖ Irschen – URC Thal/Assling 2:4 (2:3)
Tore: Markus Lengfeldner (5.), Marco Heregger (27. FE) bzw. Florian Huber (4.), Michael Jungmann (22., 88. jeweils FE), Clemens Patterer (28.)

ERGEBNISSE 2. KLASSE A

SV Rapid Lienz 1b – SV Oberdrauburg 2:0 (0:0)
Tore: Farhad Mustafa (66.), Aziz Ayodeji (90.)

TSU Prägraten – TSU Ainet 3:1 (2:0)
Tore: Philipp Berger (5., 19. FE), Jonas Weiskopf (58.) bzw. Luca Brantner (83.)

FC-WR Nußdorf/Debant 1b – FC Mölltal 1b 3:1 (3:1)
Tore: Lukas Eder (9.), Florian Ortner (23.), Thomas Hanser (35.) bzw. Stefan Steiner (33.)

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren