Wasser auf dem Zettersfeld derzeit nicht trinkbar

Das Wasser aus den Gemeindewasserleitungen auf dem Zettersfeld ist derzeit nicht trinkbar! Das teilen die Bürgermeister Bernhard Webhofer (Gaimberg) und Reinhold Kollnig (Thurn) in einer Aussendung mit. Die Besitzer von Wochenendhäusern und die Gastgewerbebetriebe wurden informiert. Leitungswasser darf auf dem Zettersfeld nur abgekocht getrunken werden. In den anderen Ortsteilen der Gemeinden Thurn und Gaimberg besteht keine Beeinträchtigung des Trinkwassers. Ein Hydrologe wird sich am Montag ein Bild vor Ort machen und nach der Ursache für die Beeinträchtigung suchen. Ein Grund für die Verunreinigung könnten die intensiven Niederschläge der letzten Tage und Wochen sein.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

2 Postings bisher
senf vor 2 Jahren

wie wärs mit "umschalten" auf speicherteich zettersfeld. so weit mir bakannt ist, muß die flüssigkeit dort ja trinkwasserqualität haben. zur berechnung des kubikmeterpreises könnte herr pargger von der ak günstig zu haben sein :-)

chiller336 vor 2 Jahren

phu weit hammas gebracht ..... wenn ma selbst am berg unser an und für sich guats wasser nimma trinken darf ....