So sehen Sieger aus. Gabriel Wibmer dominierte die U15-Klasse bei den internationalen Rookie-Bewerben der Downhill-Biker in Serfaus-Fiss-Ladis. Foto: Christian Waldegger

So sehen Sieger aus. Gabriel Wibmer dominierte die U15-Klasse bei den internationalen Rookie-Bewerben der Downhill-Biker in Serfaus-Fiss-Ladis. Foto: Christian Waldegger

Gabriel Wibmer ist Rookie-Champ auf dem Downhill-Bike

Fulminante Siege und „King of the Festival“ bei der Nachwuchs-WM in Serfaus-Fiss-Ladis.

Gabriel Wibmer aus Kals ist inoffizieller Weltmeister der Downhillbiker in der U15-Klasse. Inoffiziell deshalb, weil die Youngsters, die am vergangenen Wochenende bei den iXS International Rookies Championships Serfaus-Fiss-Ladis an den Start gingen, für die offiziellen WM-Bewerbe einfach noch zu jung sind. Wibmer gewann sowohl die Championships am Sonntag als auch den Rookies-Cup am Samstag souverän.

Der knapp 14 Jahre alte Osttiroler ließ nichts anbrennen und blieb in seinem schnellsten Durchgang mit 3:30.601 Minuten nur neun Sekunden über der Zeit des Pro-Junior-U-19-Siegers Simon Rus. Kein Wunder, dass er mit dieser Bilanz auch zum „King of the MTB- Festival“ gewählt wurde.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren