Philip Holzer ist Tiroler Jugendmeister im Ranggeln

Ein erfolgreiches Wochenende für die Ranggler der Union Raika Matrei bei der Tiroler Meisterschaft.

ranggeln_2
Tiroler Jugendmeister Philip Holzer mit den zwei Drittplatzierten Kevin Holzer und Emanuel Warscher.

Brixen im Thale war diesmal Austragungsort der Tiroler Einzelmeisterschaften der Schüler-, Jugend- und Allgemeinen Klasse. So konnte Favorit und Staatsmeister Philip Holzer binnen weniger Sekunden seinen Erstrundenkampf gewinnen. Im anschließenden Dreierfinale mit Emanuel Warscher und Peter Mitterer aus dem Zillertal endeten alle Kämpfe unentschieden. Auf Grund der kürzesten Rangglerkampfzeit schnappte sich Philip Holzer seinen ersten Tiroler Jugendmeistertitel. Der dritte Platz ging an seinen Vereinskollegen Emanuel Warscher. Bei der Schülermeisterschaft setzten sich ebenfalls die Favoriten dieser Saison in Runde eins durch. Kevin Holzer erranggelte sich den ausgezeichneten dritten Rang hinter Loinger und Tischner. Bei den Erwachsenen erkämpfte sich Anton Hollaus zum dritten Mal in Folge den Titel vor Stefan Sulzenbacher.

ranggeln_1
Emanuel Warscher mit einem gelungenen Schulterwurf, der vom Schiedsrichter nicht gewertet wurde.

Beim anschließenden Preisranggeln gab es noch zwei Favoritensiege für Matthäus Gander und Simon Lang. Weitere Stockerlplätze für die Union Matrei erkämpften sich in der Klasse bis acht Jahre Sebastian Oberwalder (2.) und Sandro Resinger (3.) Drei weitere zweite Plätze verzeichneten Jakob Stemberger (8-10 Jahre), Philip Holzer (14-16 Jahre) und Emanuel Warscher (16-18 Jahre). In der Allgemeinen Klasse IV komplettierten Thomas Gander und Leopold Stemberger mit den Rängen zwei und drei das gute Mannschaftsergebnis.

ranggeln_3
Der Rangglerverein Union Raika Matrei freut sich über das Mannschaftsergebnis.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren