Alarm: Viel Rauch und wenig Feuer in Strassen

Am 1. September rückten in der Pustertaler Gemeinde Feuerwehr und Rettung aus.

feuerwehr_strassen_1
Fotos: Brunner Images

Aufgrund eines unzureichenden Kaminzuges beim Feuermachen drückte Rauch in das Innere eines Hauses in Strassen, worauf die Feuerwehr alarmiert wurde. Eine Person musste von der Rettung vor Ort erstversorgt werden. Das Problem konnte aber rasch lokalisiert werden. Es entstand nur geringer Schaden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Strassen, das Rote Kreuz Sillian sowie die Sillianer Polizei.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?