Foto: Brunner Images

Foto: Brunner Images

Schwerer Motorrad-Unfall auf der B100 in Dölsach

Italienischer Biker kollidierte mit heimischem Pkw. Unfallursache wird ermittelt.

Gegen 17:00 Uhr kollidierte am 4. September ein 27-jähriger italienischer Motorradfahrer auf der B 100, der Drautal-Bundesstraße im Gemeindegebiet von Dölsach/Görtschach mit einem Osttiroler Pkw. Die genaue Unfallursache ist derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Bei dem Unfall wurden der Motorradfahrer und seine auf dem Sozius mitfahrende Freundin auf die Fahrbahn geschleudert und unbestimmten Grades verletzt. Beide Verletzten wurden mit der Rettung in das BKH-Lienz eingeliefert. Im Unfallbereich kam es während der Aufräumarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?