Sieben Chöre beim geselligen Nußdorfer Herbstfest

Am Samstag fand in der Talboden-Gemeinde auch ein „Kranzlsingen“ statt. Mit Slideshow!

An diesem Wochenende ging in Nußdorf wieder das Herbstfest über die Bühne, das am Samstag mit dem Einzug der Vereine und auch einiger Chöre zu den Klängen der Marktmusikkapelle Nußdorf-Debant begann. Natürlich gab es alles, was zu einem echten Festbetrieb gehört, vom Bieranstich mit Bürgermeister Andreas Pfurner über die Festreden bis zur Abendunterhaltung. Und ein ganz besonderes musikalisches Ereignis gab es auch: das Kranzlsingen!

Zum besseren Verständnis sei gesagt, dass ein „Kranzlsingen“ eine vor allem im bayerisch-österreichischen Raum verbreitete Chorveranstaltung ist. Zu Beginn der Veranstaltung stellen sich alle teilnehmenden Chöre an einem zentralen Platz mit ein, zwei Liedern (auch gemeinsam gesungenen Liedern) vor und ziehen dann zu diversen Plätzen auf dem Festgelände (meist im Freien, aber auch Räumlichkeiten wie Gasthäusern oder Bühnen), wo sie einzeln auftreten. Nach einer kurzen Darbietung erhalten die Chöre einen geflochtenen Kranz aus Buchs, Eichenblättern, Blumen oder Feldfrüchten und wechseln anschließend die Plätze. Manchmal werden die Chöre an ihren Auftrittsstationen auch verköstigt.

Und genau dieses Geschehen konnten Zuschauer und Zuhörer am Samstag live miterleben. Sieben Chöre stellten sich einem geselligen und gemütlichen Wettstreit ohne Wertung und besuchten die Vereine an ihren Ständen im Festgelände.

Der Männerchor Zwickenberg, der Bergeler Chor aus Nikolsdorf, das Duo Martha und Kurt Lukasser aus Ainet, der Männerchor aus Virgen, der AGV Edelweiß aus Lienz, die Kalser Stubenfliegen und last but not least der Chor der neuen Mittelschule Nußdorf-Debant.

maennerchor-virgen

chor-der-nms-nussdorf
Oben der Virger Männerchor, darunter der Chor der neue Mittelschule Nußdorf-Debant. Fotos: Dolomitenstadt/Hopfgartner

Sie alle tauchten das Zentrum der Gemeinde in eine harmonische Klangwolke, in Töne mal zackig und frech aber auch romantisch und leise! In halbstündigem Wechsel erlebten die Besucher von einem zentralen Punkt aus alle teilnehmenden Gruppen und wurden dabei kulinarisch verwöhnt. Man sah viele fröhliche und entspannte Menschen von ganz jung bis ins reifere Alter.

Wer jetzt der verpassten Gelegenheit nachtrauert, der hat am Samstag, 1. Oktober, in der Innenstadt von Lienz eine weitere Gelegenheit ein „Kranzlsingen“ zu besuchen.

Hier noch eine Herbstfest-Slideshow von Brunner Images mit weiteren Chören und Highlights!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren