Matrei: Zwei Gemälde aus öffentlichem Gebäude verschwunden

Unbekannte Täter entwendeten unbemerkt die beiden Leihgaben.

In der Zeit von 2006 bis 2016 wurden zwei Gemälde als Leihgaben in einem öffentlichen Gebäude in Matrei i.O. einer Ausstellung zur Verfügung gestellt. Nun wurde bekannt, dass diese beiden Bilder offensichtlich von unbekannten Tätern gestohlen wurden. Der Tatzeitpunkt lässt sich nicht genau benennen. Der Schaden wird auf einen vierstelligen Eurobetrag geschätzt. Die Polizeiinspektion Matrei ersucht um Hinweise unter Tel.Nr. 0 59 133–7234.

Nach diesen Gemälden wird gefahndet:

2016-diebstahl-matrei-gemaelde-1

2016-diebstahl-matrei-gemaelde-2

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
Instinktivist

Vielleicht sind sie im Rahmen des Sanierungsplans einfach verkauft worden ?

hoerzuOT

Wer hat diese Bilder gemalt?