Untertilliach: 41-Jähriger bei Holzarbeiten schwer verletzt

Am 22. September 2016 um 15.00 Uhr war ein 41-jähriger Osttiroler in Untertilliach im Bereich der „Tanne“ (Waldweg) mit Holzbringungsarbeiten mittels eines Kippmast-Seilkranes beschäftigt. Nach einem technischen Defekt im Bereich des Schlittens ließ der Mann zur Behebung des Schadens das Tragseil zu Boden. Über zwei acht Meter lange Baumstämme wollte er zum Schlitten gehen.

Plötzlich gerieten die Baumstämme in Bewegung, der Holzarbeiter stürzte und klemmte sich dabei einen Unterarm zwischen den Stämmen ein. Er zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Notarzthubschrauber C7 in das BKH Lienz geflogen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren