Assistiert von zwei Dolmetschern brachte Maria König 32 AsylwerberInnen die Grundregeln der Ersten Hilfe bei.

Assistiert von zwei Dolmetschern brachte Maria König 32 AsylwerberInnen die Grundregeln der Ersten Hilfe bei.

Asylwerber besuchten Erste-Hilfe-Kurs in Lienz

Ausbildung als Beitrag des Roten Kreuzes zur Integration und Sicherheit im Alltag.

Die meisten Geflüchteten haben Verletzungen und Tod hautnah erlebt. Wie man fachgerecht im Notfall hilft, das vermittelte bei einem Erste-Hilfe-Kurs für Asylwerber die Lehrbeauftragte Maria König in der Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Lienz.

29 Männer und drei Frauen, vorwiegend aus dem arabischen Raum, lernten Wiederbelebung, Beatmung, wichtige Notfallregeln und andere lebensrettende Maßnahmen. Zwei Dolmetscher halfen bei der Beantwortung von Fragen in diesem praxisnahen Kurs, mit dem das Rote Kreuz die Integration und die Sicherheit im Alltag fördern und zur Stärkung des Selbstwertgefühls der oftmals traumatisierten Menschen beitragen möchte.

erste-hilfe-asylwerber1
An Puppen wurde fachgerechte Wiederbelebung geübt.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
rosemarie vor 1 Jahr

als "Freiwillige" merke ich immer wieder, wie gerne Flüchtlinge bei und mit uns lernen möchten und wie dankbar sie für Aufnahme in unserer Gesellschaft sind.